Einführung eines individuellen Beschwerderechtes

Hier findest Du Ankündigungen und wichtige Themen zu c2Play.
Antworten
Benutzeravatar
Wachhund
Administration
Administration
Beiträge: 11009
Registriert: Di 25. Jan 2011, 12:15

Einführung eines individuellen Beschwerderechtes

Beitrag von Wachhund »

Wie war es bisher?

Wenn sich ein Spieler über einen anderen Spieler im Forum beschwerte, in der Regel aufgrund von Beleidigungen, war es Administratoren bei leichten Verstößen (§ 5 ToS) bisher nicht möglich, direkt Maßnahmen gegen den Spieler zu ergreifen, weil leichte Verstoße erst dann geahndet werden konnten, wenn eine administrative Verwarnung vorlag. Dies war naturgemäß nicht der Fall, wenn Verstöße in Abwesenheit eines Admins erfolgten, was überhaupt erst der Grund für Beschwerden gegen Spieler im Forum war.

Dass eine Beschwerde im Forum häufig mit diesem unzufriedenstellenden Ergebnis abgeschlossen werden musste, war für Betroffene oft frustrierend und letztlich nicht sinnvoll, weil die Stimmung dadurch erst recht weiter hochkochen konnte.

Individuelles Beschwerderecht

Künftig hat jeder Spieler das Recht, eine individuelle Beschwerde gegen andere Spieler einzureichen, die leichte Verstöße (§ 5 ToS) zu seinem Nachteil begehen. Erforderlich ist also, dass man selbst betroffen ist - befreundete Mitspieler oder andere Spieler, die unbeteiligt sind, können keine Beschwerde wegen leichten Verstößen einreichen.

Eine solche Beschwerde muss noch am selben oder spätestens am nächsten Tag im Forum eingereicht werden. Die relevante Zeitzone ist die Mitteleuropäische Normal- bzw. Sommerzeit. Eine einmal eingelegte Beschwerde kann nicht zurückgenommen werden und ist unzulässig, wenn es sich um wechselseitige Verstöße handelt. Wenn Du also beleidigt wirst, beleidige nicht zurück, weil Dein individuelles Beschwerderecht ansonsten entfallen kann. Damit ist auch sichergestellt, dass sich Spieler bei wechselseitigen Beleidigungen nicht in die Pfanne hauen, weil der eine heute eine Beschwerde einreicht, die zu einer Maßnahme führt, wohingegen der andere Spieler am übernächsten Tag aufgrund des Zeitablaufs nicht mehr berechtigt wäre, eine Beschwerde einzureichen.

Antworten